Endlich

sagt es jemand offen: OpenAccess stellt die Systemfrage und die ist gelöst, zumindest wenn man nach Springer geht. Deren Botschaft ist klar: "Freier Zugang zu Informationen ist kommunistisch".

Feydaria - 23. Nov, 07:48

Was soll einem dazu noch einfallen?

Außer: Wenn Old School denkt, sie müssten sich nicht anpassen, muss man ihm als "Informations-Verbraucher" einfach zeigen, dass es auch ohne ihn geht. Schon die Behauptung Content werde nur geboten, wenn Geld dafür bezahlt wird ist ja falsch. Das belegen nicht nur freie Medien, sondern auch zahlreiche gut recherchierte und bemühte Blogs. Wir als Nutzer haben die Macht uns für das Medium unserer Wahl zu entscheiden. Das nenne ich Demokratie.

Trackback URL:
http://digireg.twoday.net/stories/6041497/modTrackback

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Es passiert doch einiges
Hier ist es in den letzten Monaten sehr, sehr ruhig...
KHSchneider - 20. Mai, 20:10
Blog Befreiung 1945
Nach einiger Zeit der Ruhe beginnt hier vielleicht...
KHSchneider - 4. Mrz, 17:01
Das "verschwundene" Jahrhundert
Mein Kollege Carl-Hans Hauptmeyer hat in der hannoverschen...
KHSchneider - 17. Sep, 18:13
Erster Weltkrieg
Wieder zurück!Auf Digireg ist es lange recht ruhig...
KHSchneider - 13. Mai, 17:39
Nachtrag: die im September...
Nachtrag: die im September getestete Version hatte...
KHSchneider - 14. Okt, 05:25

Archiv

November 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
14
15
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Web Counter-Modul


Berlin
Dorf
Geschichte
Hannover
Hochschule
Krieg
Medien
Migration
Minden 1759
Museen
Region
Ressourcen
Revolution 1848
Schaumburg
Software
Stadtplanung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren